Verbindung von Heilkunst und Kampfsport

Shiatsu – Es ist nicht nur ein esoterisches Modewort für eine orientalische Massage, sondern eine Verbindung von Heilkunst und Kampfsport. Es ist erstaunlich wie nah der Kampf gegen einen Angreifer mit dem Bekämpfen einer Krankheit zusammenliegt. KUNG FU zeigt Ihnen mehr über die heilende Kampfkunst.

Shiatsu ist eine traditionelle japanische Heilkunst die ihre frühen Wurzeln in China hat. Es ist auch eine Kampfkunst Kosho Shorei Ryu Shiatsu vereinigt die traditionelle chinesische medizinische Theorie, Stretching, Kata, Ko-Ho Anma (Körpermanipulation und Energiemassage), Ampuku (abdominale Therapie), Sotai (Chiropraktik), Tusbo Ryoho (Druckpunkt-Therapie), Psychologie, Diät, Kräuterkunde und Akkupunktur.

Shihan David R. LoPriore war ein leitender Ausbilder und Seniortherapeut an der Sushidokai Martial Arts & Kosho Ryu Shiatsu Clinic in Croton, Connecticut. Wo er einige Jahre diese komplizierte Kunst mit großem Erfolg studierte. Sein erster Sieg auf dem Weg, diese Form östlicher Medizin zu erlernen, war das Überwinden der Sprachbarriere: Er musste japanischen Text über Shiatsu verstehen.

Shiatsu Kampfsport

„Die Orientalen haben generell viele Begriffe, die wir nicht verstehen, wenn wir sie übersetzen”, erklärte LoPriore. „Daher erscheinen Bücher über Shiatsu oft sehr esoterisch, und es ist schwierig, die tatsächliche Bedeutung des Textes zu erfassen.”

Im Bemühen, die Kunst des Shiatsu leichter verständlich zu machen, stellte sich LoPriore die Aufgabe, einen sehr spezifischen Text über das Thema zu verfassen. Dabei benutzte er Begriffe, Erklärungen, Fotos und Abbildungen, die für einen Abendländer verständlich sind. Nach 10 Jahren harter Arbeit und viel Forschung war „Essential Shiatsu” fertiggestellt „Mein Buch ist sehr technisch,” sagte der Autor. „Es ist maßgeschneidert, so dass ein Abendländer Shiatsu anhand des Textes effektiv ausführen kann. Eines der herausragenden Merkmale von „Essential Shiatsu” ist, dass die Schaubilder besonders benutzer-freundlich sind. Es ist ein Referenzwerk für Leute, die die eigentliche Kunst und nicht nur etwas über die Kunst lernen wollen.“ LoPriore fügte jedoch schnell hinzu, dass, auch wenn sein Buch einfach nachzuvollziehende Diagramme, Schaubilder und Texte enthält Shiatsu nicht durch Lesen allein beherrscht werden kann.

Energieübertragung durch Fingerdruck

“Es ist sehr wichtig zu begreifen, dass man sich durch Shiatsu nicht einfach hindurchdenken kann,“ erklärte LoPriore. Selbst wenn man jedes einzelne Detail, jedes Symptom und jeden Druckpunkt auf chinesisch und japanisch im Gedächtnis hätte, wäre man nicht in der Lage, Shiatsu auszuführen. Es ist wie25 verschiedene Karate-Kata auszuführen. Sie könnten viel eicht jede Schlagbewegung im Kata ausführen, aber Sie würden niemals die Wirkung dieser Technik erahnen, ohne tatsächlich etwas zu treffen.

Shiatsu Kampfkunst

Wenn ein Schlag nur durch die Luft geht mag er zwar perfekt aussehen, aber selbst die feinste Abweichung könnte einen großen Unterschied in der Wirkung ausmachen. “Dasselbe gilt für Shiatsu. Beim Shiatsu benutzen wir den Druck der Finger, und darüber hinaus lernt der Übende, wie er Energie mental durch seinen Körper auf einen bestimmten Punkt projiziert. Genauso wie man Energie in einen Schlag oder Wurf einsetzt Auf die gleiche Art kann man auch Energie anziehen. Ähnlich wie Sie etwa einen Block benutzen könnten, der sich am Ende zurückzieht indem er die Energie Ihres Gegners an sich zieht. In dieser Hinsicht lassen sich viele der Kampfkünste auf das physische Üben der Heilkünste übertragen.”

Die Katas ähneln dem Tai Chi

Wie in den meisten Kampfkünsten ist Kata ein wichtiger Faktor zum Lernen der Form und Technik. Das gilt auch für die Kunst des Shiatsu. „Im Shiatsu gibt es viele verschiedene Katas. Das sind dem Tai-Chi ähnliche Formen. Sie geben dem Übenden des Shiatsu die Fähigkeit Energie zu projizieren und anzuziehen. Diese Fähigkeit ist erforderlich, um über das physische Üben des Shiatsu hinauszugehen. Sie könnten beispielsweise Ihren Daumen auf einen Punkt drücken und so eine therapeutische Wirkung erzielen. Wenn Sie aber den gleichen Punkt leicht berühren können und dabei mental Energie in den Punkt projizieren, kann das einen fast magischen Effekt erzeugen. Im Karate wäre dieser Effekt das Ausschalten eines Angreifers. Im Shiatsu dagegen könnte genau diese Energie zum Heilen benutzt werden. Shiatsu ist also nicht nur ein physischer Druck, sondern eine Ausweitung Ihres spirituellen Wesens.” LoPriore erklärte weiter, dass Shiatsu-Katas speziell für die Heilkunst benutzt werden. Ki-No-Kata ist eine Energieübung. Diese Form erweitert Energie innerhalb des Körpers und erzeugt damit eine heilende Wirkung.

Bewegungen erzeugen Antworten

„Diese Kata befähigt den Übenden zuerst sich selbst zu heilen”, erklärt LoPriore. „Wenn sie selbst nicht heil sind, werden sie Ihrem Shiatsu-Patienten nicht viel Gutes tun können. Dies gilt auch für die Kampfkünste. Wenn sie körperlich, geistig und seelisch in guter Verfassung sind, können sie sich besser selbst verteidigen. Tatsächlich werden Sie wahrscheinlich nicht angegriffen, weil Sie nicht das Wesen eines Opfers haben.

Shiatsu Kata

Die zweite Shiatsu-Kata wird für spezifische Körperabeit benutzt. In dieser Form liegt der Partner auf dem Rücken, während ein Partner die Meridiane seiner Arme und Beine dehnt Diese Übung verbessert die Gesundheit der wichtigsten Organe. „Jede Bewegung unseres Körpers erzeugt eine emotionale Antwort,” sagte LoPriore. Wenn wir glücklich sind, ist die emotionale Antwort zu lächeln. Das ist die physische Antwort auf dieses Gefühl. Es ist auch wahr, dass eine physische Haltung ein Gefühl erzeugen kann. Wenn sie zB. glücklicher sein möchten, setzen sie sich zurück und lächeln sie. Zu jedem Gefühl gibt es eine entsprechende Haltung. Wenn sie eine traurige Haltung einnehmen, Kopf und Arme hängenlassen, den Körper in sich zusammensinken lassen, dann werden sie beginnen, genau dieses Gefühl zu spüren. Wenn sie jedoch traurig sind und aus dieser Stimmung herauskommen möchten, bringen sie Ihre Handflächen nach oben, legen sie den Kopf zurück, atmen sie tief ein und lächeln sie. Diese Körperhaltung wird den traurigen Gemütszustand, in dem sie vorher waren, ins Gegenteil umwandeln. Wir bezeichnen dies als eine Lebenslektion.”

Die Magie stammt aus China

Wie funktioniert diese mysteriöse östliche Heilmethode nun eigentlich? Wo ist die Magie? Laut LoPriores Mentor kommt die Macht des Shiatsu aus Methoden, deren Wurzeln tief im Herzen Chinas wachsen. Doktor Yu-Chen Jaio, ein weltberühmter orthopädischer Chirurg und Meister der Akupunktur, sagt, dass die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), eine 5.000 Jahre alte Heilkunst die brilliante Perle in der Schatzkammer der orientalischen Kultur ist Laut Doktor Yu-Chen Jaio ist Shiatsu auf physischer Ebene ein Druck auf den Körper, der als Verteidigung gegen diesen Druck Körperenergie aktiviert. Die Energie wird zu einer bestimmten, akkuraten Stelle gebracht; daher kommt der Begriff „Akupressur”. Diese Energie erzeugt eine therapeutische Wirkung, wenn sie auf eine bestimmte Stelle angewandt wird.

Das nächste ist die intellektuelle Ebene. Sie muss auf die Heilkunst angewandt werden, um eine exakte Körperstelle zu finden zum Bewirken einer Heilung. Wenn ein Patient z.B. unter Übelkeit leidet, muss der Praktizierende wissen, auf welchen von mehreren Punkten er drücken soll. Das Identifizieren solcher Punkte ist der Wissensaspekt von TCM. Als nächstes muss man einen Sinn für Berührung entwickeln, um zu bestimmen, wo solche Punkte liegen. Nachdem der Praktizierende dies beherrscht lernt er, Energie in einen Punkt zu projiziert an dem nicht genügend Energie vorhanden ist D.h. wie man etwas von einem Ying-Zu-stand in einen Yang-Zustand bringt.

Das Ying & Yang Prinzip

Ying und Yang sind die Basis aller Aspekte von Shiatsu. Sie dienen dazu, die organische Struktur, die physiologischen Funktionen und pathologischen Veränderungen des menschlichen Körpers zu erklären und begleiten außerdem die klinische Diagnose und Behandlung. LoPriores Buch „Essential Shiatsu” erläutert dies und alle anderen Aspekte der Heilkunst sehr ausführlich. Das Wissen von 5.000 Jahren in weniger als 300 Seiten zusammenzutragen war eine schwierige Aufgabe, aber laut LoPriore können Sie sein Buch effektiv nutzen, um herauszufinden, was Ihnen fehlt. „Ich habe eine Datenbank über die wichtigsten 400 Punkte des Körpers und wie man sie findet“ sagt LoPriore. „Es gibt eine Skala, die dem Leser exakt zeigt wie er die Meridiane und die Punkte auf den Meridianen lokalisiert Sie zeigt auch den chinesischen und japanischen Namen jedes Punktes zusammen mit der englischen Übersetzung. Laut Dr. Jiao ist die korrekte anatomische Stelle chirurgisch perfekt. Das Buch gibt auch die Symptome an, die mit dem Punkt normalerweise in Verbindung gebracht werden.” Sie wenden LoPriores Buch ähnlich an wie eine sehr detaillierte Autokarte. Sie legen Ihr Ziel fest und folgen dann den auf der Karte eingezeichneten Routen. Das gleiche Prinzip gilt für „Essential Shiatsu”. Sie haben Magenschmerzen? Schlagen sie im Anhang die Symptome nach, folgen sie der Route, die LoPriore vorgibt und bald werden sie schmerzfrei sein.

Bewegung Kampfsport

LoPriore wendet die Heilkunst Shiatsu effektiv an, um zahlreiche Leiden zu heilen. Mehr als 30 Briefe von dankbaren Patienten belegen seine Fähigkeiten und die Macht des Shiatsu. „Shiatsu ist ein kooperatives Vorgehen,“ sagt LoPriore. „Ich heile nicht wirklich jemanden. Die Patienten heilen sich selbst. Ich zeige dem Körper nur, wo er die meiste Energie fokussieren muss. Ich möchte nicht sagen, dass westliche Medizin, besonders die Chirurgie, nicht ihren Platz hat. Es gibt jedoch viele Fälle, wo Chirurgie nicht notwendig ist ich bin sehr erfolgreich bei Rücken- und Nackenschmerzen sowie orthopädischen Problemen. Stellen Sie sich vor, was wir lernen können, wenn wir die Theorien und Methoden von Ost und West kombinieren!”

Um Shiatsu korrekt auszuführen, ist die richtige Geisteshaltung wesentlich. Laut LoPriore ist es sehr wichtig, eine Umgebung zu schaffen, in der sich der Patient entspannen kann. Musik im Ton A, der Frequenz, bei der sich der menschliche Körper entspannt ist ideal. Auch Aromatherapie trägt dazu bei, eine entspannende Atmosphäre zu schaffen, öle wie Lavendel und Teebaum können benutzt werden. Und schließlich gibt die persönliche Kraft die Sie besitzen, dem Patienten Vertrauen in Ihre Fähigkeit. „Die vier „Shin“ oder Diagnosen sind Sehen, Hören, Fragen und Berühren,” erklärte LoPriore. „Wenn man einen Patienten dazu bringt, vollständig zu entspannen, wird seine Energie freier fließen.”

Der perfekte Vergleich

Vergleicht man die Heilkunst mit einer Kampfkunst so glaubt LoPriore, ist das rechtzeitige Erkennen des Feindes, um eine Konfrontation oder ernsthafte medizinische Probleme zu vermeiden, der Schlüssel zum Erfolg in beiden Künsten. „Was wird wohl, genau wie in den Kampfkünsten, die effektivste Selbstverteidigungstechnik sein?” fragt LoPriore. „Warten, bis jemand sie angreift abblocken, dann Zurückschlagen? Oder lernen, wie man die Person zu seinem Freund macht bevor sie zum Angreifer wird. So ist es auch in Shiatsu. Es ist am besten, ein Leiden zu finden und zu behandeln, bevor es zu einem ernsten Problem wird.”